Zementfliesen - für ein stilvolles Wohnen

Zementfliesen stehen heute als Bezeichnung für mehrfarbige Fliesen. Die schönen Bodenfliesen, die wir aus alten Mietshäusern kennen, sind jedoch fast immer Steinzeugfliesen und nicht Zementfliesen, wie oft gedacht wird. Zementfliesen wurden um 1900 nur selten als Ersatz für die hochwertigen keramischen Steinzeugfliesen eingesetzt.

Die Platten werden nicht gebrannt, sondern Stück für Stück in Handanfertigung nur mit hydraulischer Pressung hergestellt, anschließend getrocknet und sind bis nach ihrer Imprägnierung offenporig und daher Schmutz- und feuchtigkeitsempfindlich. Nach dem Verlegen werden Zementfliesen in der Regel imprägniert und gewachst, damit wird die Oberfläche unempfindlich gegenüber Flecken. Jede Zementfliese ist somit ein Unikat und verleiht ein individuelles und einzigartiges Raumgefühl.

Die Qualität der Zementfliesen hängt von einigen Faktoren ab:

  • Qualität der Pigmente
  • Qualität des Zements
  • Stärke der hydraulischen Presse
  • Pigmentschicht (Stärke)

Damit die Zementfliesen nicht bruchanfällig werden, benötigen sie 3-4 Wochen Reifung.

Bei weiteren Fragen, rufen Sie uns gerne an (Telefon 0 59 1 - 71 000)  an oder senden Sie uns Ihr Anliegen über unser Kontaktformular. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.